Teilnehmer probieren Turnelemente aus

Von Tobias Woelki

 

Dauelsen (19.9.2020). Turnelemente optimal präsentieren, darauf kommt es für die Turnerinnen und Turner im Wettbewerb an. Damit Übungsleitungen ihre Schützlinge im Kindes- und Jugendalter auf Wettbewerbe gut vorbereiten, bot der NTB-Turnkreis Verden jüngst unter Corona-Bedingungen in der Sporthalle an der Grundschule „Am Sachsenhain“ Übungsleitungen einen Lehrgang, damit sie methodisch Turnelemente unterrichten können.

 

Die kreisverdener Referentin Anja Dingemanns als ehemalige belgische Leistungsturnerin vermittelte den Teilnehmern den methodische Aufbau einer Felgrolle am Boden, der Kippe am Stufenbarren und gymnastischen Sprüngen. „Um die Elemente gut turnen zu können, brauchen die Teilnehmer neben Kondition und Koordination die Technik. Die Teilnehmer probierten viel aus und hatten ihre Freude am Experimentieren“, sagte Anja Dingemanns.

Wegen Corona: NTB-Turnkreis Verden sagt Trampolin-Fortbildung ab

 

Dörverden (4.8.2020). Die Fortbildung „Trampolin E-Schein“ für Übungsleitungen, die das Trampolin im Vereinssport und im Unterricht einsetzen möchten, hat der NTB-Turnkreis Verden aufgrund reiner Vorsicht vor einer möglichen Corona-Infektion abgesagt. Damit reagiert der NTB-Turnkreis Verden auf die Empfehlung des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB) die Fortbildung abzusagen, „da die Lehrinhalte zu 80 Prozent praxisorientiert sind, somit Hygienevorschriften nicht eingehalten werden könnten und  ein abgespecktes Programm aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich ist“, hieß es vom Verband. Die Fortbildung war für den 5. und 6. September in der Wesersporthalle vorgesehen.woe.

NTB-Turnkreis Verden bietet Fortbildung Methodische Reihe im Gerätturnen an

Baden (28.7.2020). Unter dem Titel „Methodische Reihe Handstandüberschlag am Sprung und Elemente am Stufenbarren“ bietet der NTB-Turnkreis Verden organisiert durch das Fachwartinnenteam Gerätturnen mit Ann-Kristin Bick, Anja Dingemanns und Svenja Vieregge eine Fortbildung im Gerätturnen an.

 

NTB-Referentin Anja Dingemanns vermittelt am 11. Oktober in der Zeit von 9 bis 13 Uhr in der Lahofhalle in Achim-Baden Fachkenntnisse der Methodischen Reihe für den Handstandüberschlag am Sprung sowie Elemente am Stufenbarren ohne Kippe.

 

Die Fortbildung richtet sich an interessierte Turnerinnen und Turner, an Übungsleitungen und jene, die eine Übungsleiterausbildung anstreben. Mitzubringen sind Hallenschuhe sowie Schreibunterlagen. Für Imbiss wie Getränke und Snacks sorgen die Teilnehmer bitte selbst. Die Fortbildung erfolgt unter den aktuellen Hygienevorschriften, wobei die Teilnehmer die Halle mit einer Mund-Nasen – Bedeckung betreten.

 

Wer Fragen hat oder sich anmelden möchte, wende sich an das Fachwartinnenteam Gerätturnen des NTB-Turnkreises Verden per Mail unter GeraetturnenTKVerden@gmail.com.woe.

Starke Nachfrage: Turnkreis bot Outdoor Fitness - Lehrgang vor Schlosskulisse an

Von Tobias Woelki

 

Etelsen (14.7.2020). Die Nachfrage war groß. Um jetzt in der Coronazeit Übungsleitungen in den Vereinen und Interessierten Ideen an die Hand zu geben, sich draußen gesund fit zu halten, organisierte die Fachwartin für den Bereich Erwachsene im Turnkreis Verden, Birgit Knöpfle-Vogelsang, einen ganztägigen Lehrgang unter dem Titel „Outdoor Fitness mit Alltagshandgeräten“ im Schlosspark des Etelsener Schlosses mit Gitti Fahse, Referentin im Niedersächsischen Turnerbund und Ausbilderin im Deutschen Turnerbund.

 

Coronabedingt hatte die Fachwartin den Lehrgang auf maximal 25 Personen begrenzt. Der Lehrgang war schnell ausgebucht. „Die Nachfrage war enorm. Da der Lehrgang ausgebucht war, mussten wir weiteren 25 Personen eine Absage erteilen“, bedauerte Birgit Knöpfle-Vogelsang. Bei gutem Wetter beteiligten sich 20 Damen und fünf Herren, denen Referentin Gitti Fahse ein Bündel an Fitnessideen mit einfachsten Mitteln wie einem Geschirrhandtuch vermittelte.

 

Die bekannte und erfahrene Referentin reiste aus Wolfsburg an und ist in der Aus- und Fortbildung von Übungsleitungen im  Gesundheitssport-, Fitnessbereich, bei Ausdauersportarten, Frauenturnen, Ernährung und Entspannung tätig. Mit Charme und viel Energie stellte die Referentin zahlreiche Übungen vor. „In vielen Vereinen findet zur Zeit Outdoor-Training auf dem Sportplatz statt. Genau für diese Situation gab es ein paar tolle Anregungen, wie man solche Stunden abwechslungsreich gestalten kann“, sagte Birgit Knöpfle-Vogelsang. Und schmunzelte: „Trainiert wurde mit dem langen Schuhlöffel, Kleiderbügel oder dem Geschirrhandtuch. Die Referentin stellte verschiedene Stundenbilder mit unterschiedlichen Schwerpunkten vor, darunter Mobilisation, Gleichgewichtsübungen, Krafttraining, Cardiotraining, Stabilisation und Beweglichkeit.“

 

Die Fachwartin stellte zufrieden fest: „Es war ein  gelungener Lehrgang mit sehr zufriedenen Teilnehmern und einer tollen Referentin.“

sportVEREINtuns – eine Liebeserklärung an unsere Sportvereine


Gemeinsame Kampagne des NTB und des Landes mit Auftaktveranstaltung gestartet


Vieles wurde in den letzten Wochen und Monaten auf den Kopf gestellt. Diese so schnelle Welt stand aufgrund der Corona-Krise plötzlich still und hat uns vor Augen geführt welche Werte in unserer Gesellschaft wirklich wichtig sind: Gemeinschaft, Solidarität & Sicherheit!
Werte, die tief in unserem Vereinsleben verankert sind. Aus diesem Grunde hat der Niedersächsische Turner-Bund die Kampagne sportVEREINtuns ins Leben gerufen. Die Kampagne wird unterstützt vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport und gefördert von der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.


In einer gemeinsamen digitalen Auftaktveranstaltung mit Vereinsvertretern, Gästen und Medien stellten der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sowie der Präsident des Niedersächsischen Turner-Bundes, Heiner Bartling, die Kampagne sportVEREINtuns heute vor.


„2,6 Millionen Frauen, Männer und Kinder sind in mehr als 9.400 Sportvereinen in ganz Niedersachsen in unzähligen Sportarten engagiert – also rund jede und jeder Dritte in unserem Land. Ein absoluter Spitzenwert! Das Corona-Virus und seine Auswirkungen stellen uns alle vor völlig neue Herausforderungen - auch im Sport. Unsere Sportvereine tragen mit ihrer großartigen Arbeit zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und Miteinander bei. Die vielen Ehrenamtlichen bringen uns mit ihrem großen Engagement ein Stück mehr Normalität in unseren Alltag – hierfür habe ich großen Respekt. Deshalb unterstütze ich die Kampagne des NTB, denn #sportVEREINtuns“, sagt Boris Pistorius.


Heiner Bartling sieht das richtige Signal zur richtigen Zeit: „Viele Sportvereine haben in dieser Zeit gezeigt, dass sie Verantwortung übernehmen, sie haben solidarisch, gemeinschaftlich, engagiert, nah und hilfsbereit gehandelt und bewiesen wie wertvoll und wichtig sie für ein gesundes Miteinander innerhalb der Gesellschaft sind. Sport vereint uns
in guten und erst recht in schlechten Zeiten - und dies ganz besonders im Verein. Es ist nun an der Zeit, dass diese wichtige Botschaft ein Gesicht bekommt. Der Niedersächsische
Turner-Bund hat deshalb die Kampagne #sportVEREINtuns entwickelt, die den Wert
unserer Sportvereine in den Mittelpunkt rückt. sportVEREINtuns ist auch eine
Liebeserklärung an unsere Sportvereine!“


SportVEREINtuns: Die Kampagne #sportVEREINtuns ist eine Liebeserklärung an unsere Turn- und Sportvereine und bietet ihnen gleichzeitig die Gelegenheit, eindrucksvolle Kampagnenmotive auch innerhalb ihres Vereins zu nutzen. Denn unsere Vereine bieten das, wonach sich die Menschen nach der Zeit der Einschränkungen sehnen: das Gefühl der Gemeinschaft, der Zugehörigkeit und des Zusammenhalts. Mit starken und emotionalen Motiven schafft die Kampagne Aufmerksamkeit und motiviert Menschen, sich bei im Verein anzumelden, um Teil in einer dynamischen Vereinsgemeinschaft zu werden. Nicht zuletzt ist #sportVEREINtuns auch wunderbar dazu geeignet, um bestehende Mitglieder darin zu bestärken, dass sie ihren Sport nirgendwo sonst erleben möchten.

 

Ab sofort ist alles zur Kampagne auf der Kampagnenwebsite www.sportVEREINtuns.de zu
finden, wo nicht nur spannende Geschichten erzählt werden, sondern auch jeder Verein im
NTB auf einer interaktiven Landkarte eingezeichnet ist. Und die Botschaft für alle lautet:
#sportVEREINtuns


Neue Möglichkeiten für die Vereins-Kommunikation: Der NTB-Service lieblingsverein.de macht es möglich! Ebenfalls ab sofort können die Vereine auf unserer Seite www.lieblingsverein.de die eindrucksvollen Motive der soeben gestarteten sportVEREINtuns Kampagne für ihre Vereins-Kommunikation nutzen. Und zukünftig können an dieser Stelle außerdem individuelle Plakate, Postkarten, Social Media Motive und vieles mehr im Vereins-Design gestaltet werden.


Weitere Infos:
www.NTBwelt.de
www.mi.niedersachsen.de
www.sportvereintuns.de
www.lieblingsverein.de

NTB-Turnkreis Verden zeichnet zehn Gymwelt-Vereine aus

Von Tobias Woelki

 

Achim/Verden (7.7.2020). Zehn Mitgliedsvereine hat der Turnkreis Verden, die sich an der Gymwelt-Kampagne des Niedersächsischen Turnerbundes beteiligen, vor Ort durch Vorstandsmitglieder jeweils aufgesucht und den Vereinsvertretern eine Gymwelt-Plakette übergeben. Natürlich hofft der Vorstand des Turnkreises, dass sich weitere Mitgliedsvereine sich der Kamgagne anschließen.

 

„Wir als Turnkreis Verden unterstützen die Gymwelt-Kampagne des Niedersächsischen Turnerbundes. Ein tolles Markenzeichen macht sich da auf den Weg, ein fester Bestandteil der Sportwelt zu werden. Wir können die Mitgliedschaft unserer Vereine im Turnkreis Verden uneingeschränkt empfehlen“, betonte Jens Banehr, Vorsitzender des Turnkreises Verden. Als Teilnehmer an der Gymwelt-Kampagne überreichten Vorstandsmitglieder des Turnkreises den Vereinsvertretern vor Ort die Gymwelt-Plakette. Jeder Mitgliedsverein des Turnkreises Verden und damit auch des Niedersächsischen Turnerbundes kann kostenlos (!) an der Gymwelt-Vereinskampagne teilnehmen.

 

Die Marke Gymwelt bietet die Möglichkeit, die Vereinsangebote aus den Bereichen „Fitness und Gesundheit“, „Tanz“, „Bewegungskunst" sowie „Natur und Erlebnis“ öffentlichkeitswirksam im Turnkreis hervorzuheben und sich mit einer klaren Angebotsstruktur gegenüber kommerziellen Anbietern zu positionieren. Zudem bietet der Niedersächsischer Turnerbund als Service seinen Vereinen Hilfestellungen bei der Umsetzung und unterstützt mit öffentlichkeitswirksamen Werbemaßnahmen.

 

Der Verein erhält Zugang zu professionellen Werbematerialien wie Flyern und Plakaten, die der Verein für sich anpassen und damit sein Angebot mit minimalem Aufwand professionell in Szene setzen kann. Der Verein wird ins GYMWELT-Online-Portal eingebunden, auf dem Interessierte nach Angeboten suchen können und auch damit deinen Verein mit seinen Angebote finden kann. Der Verein wird Teil eines niedersachsen- und bundesweiten Netzwerks, in dem sich die Vereinsvertreter miteinander austauschen können. Der Verein profitierst als Teil der Marke GYMWELT von Werbekampagnen des Niedersächsischen Turnerbundes sowie seiner Pressearbeit unterstützt in einer persönlichen Beratung den Verein.

 

Als Gymwelt-Verein mit den Ansprechpartnern im Turnkreis Verden sind dabei der TV Verden (Angela Verse-Aprile), TV Oyten (Gudrun Corus),  TSV Bierden  (Madeleine Tetzel-Feldhaus), TSV Fischerhude-Quelkhorn  (Tobias Woelki), TV Baden  (Lothar Boehnke), TSV Achim (Stephanie Claußen), TSV Dörverden (Annegret Troue-Hoops), TSV Etelsen (Maren Roselius), TSV Weserstrand Intschede (Frank Oetting) und der TB Uphusen (Vanessa Osmers).

Wegen des Coronavirus: Die Turnligasaison im Turnkreis ist beendet

 

Auf Grund der Coronavirus-Krise derzeit haben die drei Fachwartinnen für das Gerätturnen der Damen Ann-Kristin Bick, Anja Dingemans und Svenja Vieregge des NTB Turnkreises Verden entschieden den Wettkampf am 26. April abzusagen.

 

Da der Termin voraussichtlich nicht wiederholt werden kann, ist die Turnliga-Saison 2020 beendet. Das teilen die drei Fachwartinnen mit.woe.

 

Wegen des CORONA Virus ist das Landesturnfest in Oldenburg abgesagt

Kreisturntag 2020 ist auf den 27.06.2021 verschoben!


Termine/Lehrgänge

TSV Völkersen sucht Übungsleitung für das Kinderturnen

Völkersen. Der TSV Völkersen sucht eine neue Übungsleitung für das Kinderturnen für Jungen und Mädchen im Alter von fünf bis zehn Jahren, das nach den Sommerferien wieder starten soll. Dabei handelt es sich nicht um Leistungsturnen, sondern mehr an Spaß und Spiel an einem Bewegungsangebot.

 

Unterstützt wird die neue Übungsleitung durch zwei Assistentinnen.

 

Termin ist immer mittwochs von 15 bis 16.30 Uhr in der Schulsporthalle in Völkersen.

 

Wer Interesse hat, melde sich bitte bei der Abteilungsleitung bei Wilfried Atzpodien 04232/7566 oder per Mail an w_atzpodien@tsv-eintracht-voelkersen.de.woe.

TSV Achim sucht
Der TSV Achim sucht einen einen Übungsleiter und damit einen Nachfolger für den verstorbenen Harry Kurth für die Männergruppe "Die Eumel".
Nähere Informationen erteilt Maren Händel unter 0175 - 270 83 77.
 

Dies und Das

Mitteilung an die Vereine: Ausleihzeiten für den Airtrack verfügbar

Verden - Den Airtrack des Turnkreises Verden können die Mitgliedsvereine ausleihen. Noch gibt es freie Zeiten. Ausleihen kann sich jeder Verein das überdimensionale Luftkissen jetzt aktuell bis zu Beginn der Sommerferien und in der Zeit vom 18. September bis zum 10. November. Interessenten melden sich bei Sigrid Holtmann, der stellvertretenden Vorsitzenden des Turnkreises Verden.(woe).