Zwei auf einem Streich: Die Gruppe Movesty rockt das Bundesfinale des Dance2u und das Dance’n more in Schweinfurt

Uesen/Schweinfurt (5. Juni) - Was für ein Wochenende! Die Gruppe Movesty des TSV Uesen reiste Ende Mai zum Landesturnfest ins bayrische Schweinfurt. Dort hatten sich die 13 Mädchen für das Bundesfinale 2019 qualifiziert. Und noch ein weiterer Wettkampf stand auf ihrem Plan: das Dance’n more. Los ging es am Himmelfahrtstag mit dem Bundesfinale Dance2u. Die Mädels waren gut vorbereitet, wussten jedoch nicht, auf was für Gruppen sie treffen würden. Und so war es sehr spannend, als es endlich losging. Zwölf Gruppen in der Altersklasse Senior hatten sich für diese Finale qualifiziert und mussten zweimal vor zwei verschiedenen Jurys tanzen. Am Ende wurden alle vergebenen Punkte zusammengezählt und die Platzierungen ermittelt. Die Siegerehrung fand gleich unmittelbar statt und die Spannung stieg auf den Höhepunkt. Als der zweite Platz aufgerufen wurde, ging ein riesiger Jubel durch die Gruppe. Denn in diesem Moment stand fest, dass die Gruppe Movesty das Bundesfinale 2019 gewonnen hatte. Sie konnten es selbst nicht glauben, denn die ersten drei Gruppen lagen sehr eng beieinander und jede dieser Gruppen hätte gewinnen können. Umso größer war die Freude bei den Mädels und ihrer Trainerin Isabel Cybulski. Am nächsten Tag ging es dann gleich weiter für die Gruppe zum zweiten Wettkampf: dem Dance’n more. Hier waren vorwiegend bayrische Mannschaften vertreten. Auch das Wertungssystem war anders. Die Gruppen wurden nach der ersten Runde in „Just Dance“ und „Comp Dance“ eingeteilt. Anschließend tanzten sie vor einer neuen Jury und erhielten Punkte in verschiedenen Kategorien. Am Ende wurden dann die Punkte zusammengezählt und daraus ergaben sich Prädikate, die dann vergeben wurden. Das höchste Prädikat, das erreicht werden konnte, war „phänomenal“ und wurde nur an drei Gruppen verliehen, darunter auch an die kreisverdener Gruppe Movesty. Schließlich wurden dann noch die besten Gruppen in der jeweiligen Kategorie mit einem Pokal geehrt und auch hier setzte sich Movesty mit 366 von 400 zu vergebenen Punkten durch und nahm den Pokal mit nach Hause. Dieser wurde vom Bayrischen Innenminister Joachim Herrmann überreicht. Die Gruppe Movesty konnte damit ihre Erfolgsgeschichte weiter fortsetzen. Nach diversen Siegen bei niedersächsischen Wettkämpfen, dem Sieg beim Deutschen Turnfest in Berlin und nun auch beim Bundesfinale in Bayern haben sie mittlerweile auch bundesweit ihre starke tänzerische Qualität unter Beweis gestellt. Die Trainerin und der TSV Uesen sind sehr stolz auf diese vielen tollen Erfolge der Gruppe

Vor dem Turnfest: Kampfrichter lassen in neuen Vorgaben sich schulen

Baden (20. Mai). Als Vorbereitung auf das Jugend- und Schülerturnfest des NTB Turnkreises Verden lud Oberturnwartin Birgit Reinholz 21 Kampfrichter zu einer Schulung in die Lahof-Halle ein. Dabei begrüßte an dem Tag die Oberturnwartin Teilnehmer aus den Vereinen TV Baden, TSV Achim, TSV Bierden, TSV Embsen, TSV Fischerhude-Quelkhorn, TV Oyten und dem TSV Etelsen. NTB-Referentin Lucienne Kohaupt erläuterte die Besonderheiten bei Übungen mit dem Trampolin und betonte die Unterschiede zum Gerätturnen. So vermittelte die Referentin theoretische Kenntnisse, die an praktischen Beispielen Hannah, Emma und Nina vom TV Baden zeigten. Nach der Mittagspause referierte zum Thema Gerätturnen Ann-Kristin Bick und erläuterte den Anwesenden das Anwenden der Bewertungsrichtlinien nach den Vorgaben des Deutschen Turnerbundes (DTB) für die Geräte Sprung, Balken, Boden und Reck.(woe).

Strahlende Augen, staunende Gesichter: NTB-Turnkreis Verden lädt zum Jugend- und Schülerturnfest ein

Achim (16. Mai). Die Vorfreude ist groß. Am Samstag den 15. Juni veranstaltet der NTB Turnkreis Verden das Jugend-Turnfest. Ausrichter ist in diesem Jahr der TSV Achim um Antje Menken und einem Organisationsteam. „Noch läuft die Meldephase. Wir gehen wieder von einem guten Ergebnis aus. Ziel wären 150 bis 200 Meldungen. Das wäre super“, meint Alina Römhild, die Fachwartin für das Jugendfest im Turnkreis. Im Vorfeld ist dazu eine Kampfrichter-Schulung durch den Turnkreis organisiert worden, um die Wertungen im Bereich Minitrampolin und Geräteturnen männlich/weiblich zu festigen.“ Und: „Die Organisation mit dem TSV Achim läuft sehr gut und macht daher viel Spaß.

Meldeschluss: ist der 24. Mai. Bis dahin kann jeder Verein noch melden.“ Das Jugend-Turnfest als größtes dieser Art im Landkreis veranstaltet der NTB-Turnkreis Verden einmal im Jahr. Die Wettbewerbe starten am Samstagmorgen nach dem Einturnen ab neun Uhr in der Gymnasiumshalle um 10 Uhr. Die Fachwartin erklärt dazu: „Jeder Teilnehmer stellt sich aus den Disziplinen des Turnens, der Leichtathletik, dem Minitrampolin und dem Rope-Skipping einen Vier-Kampf zusammen und zeigt der Wettkampfjury, wofür er wöchentlich trainiert hat.“ Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde, die ersten drei Platzierten Medaillen. Im Anschluss an den Wettkampf am Nachmittag bietet der Turnkreis in Zusammenarbeit noch einen Workshop geben.(woe).

Turnerinnen des TV Baden erfolgreich bei Ligawettkämpfen des NTB - Turnkreis Verden

Baden (8. Mai) - Anfang Mai endeten die diesjährigen Ligawettkämpfe des NTB Turnkreises Verden und die Turnerinnen des TV Baden erturnten sich sehr gute Platzierungen. In der Einsteiger-Liga erzielten die jüngsten Turnerinnen den erst Platz, gewannen den Titel und waren sehr stolz am Ende eine goldene Medaille tragen zu dürfen. In der Liga II erturnte sich die erste Mannschaft den zweiten Platz und die zweite Mannschaft den fünften Platz von zwölf Mannschaften. Auch diese Mädchen waren sehr stolz! Die Liga I hatte es dieses Jahr aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle deutlich schwerer. Am Ende reichte es trotzdem für einen souveränen sechsten Platz von neun Mannschaften. Nun schauen alle Turnerinnen motiviert in Richtung Jugendturnfest am 15. Juni in Achim. Dort werden die Mädchen einen Einzelwettkampf bestreiten, mal sehen wer dort diese Jahr auf dem Treppchen landet.(woe).

Da ist er: der neue Lehrgangsplan 2019

 

Verden (27. Januar) – Die Turnkreise Verden, Rotenburg und Osterholz haben wieder gemeinsam einen Lehrgangsplan mit vielen Informationen und Terminen an Wettbewerben und Lehrgängen für dieses Jahr herausgegeben. Der Lehrgangsplan ist an alle Sportvereine des Turnkreises gegangen. Den Lehrgangsplan gibt es aber auch hier: https://www.turnkreis-verden.com/lehrgänge/

 

Einfach mal reinschauen. Es lohnt sich!

Neue Ideen für den Turnnachwuchs

Verden (26. September) - Wie gestalten Übungsleitungen im Kinder- und Jugendturnen Stunden für den Turnnachwuchs, der motiviert. Unter dem Titel „Powerzirkel“ organisierte Kerstin Meinke, die Fachwartin für das Kinderturnen im NTB-Turnkreis Verden eine Fortbildung für Übungsleiter. Dazu referierte NTB-Referentin Bettina Kuntzky vor zahlreichen Teilnehmern, die sichtlich Freude hatten und bei Spaß und Schweiß manches ausprobierten. Ein Zirkel mit seinen vielen Möglichkeiten deckt die Bereiche der koordinativen Fähigkeiten und der konditionellen Leistungsbereitschaft ab. Trainiert wird zu zweit. Der eine absolviert die Aufgaben im Zirkel, der andere motiviert, korrigiert und unterstützt. Nach drei Durchgängen wird gewechselt. Das Ergebnis: Hohe Motivation durch den Partner und Übungen, die Spaß bereiten. Ideen dabei eingebunden.(woe).

Foto: Woelki
Foto: Woelki

Im NTB: Bald 15 neue Korbball-Trainer

 

Verden (22. August 2018) - Derzeit bildet der Niedersächsische Turnerbund (NTB) 15 angehende Korbball-Trainer an den Standorten in Melle und in Verden aus. Die Lehrgangsleitung lag in den Händen von Anke Lange, der Fachwartin Korbball im NTB-Turnkreis Verden.

 Die Teilnehmer kommen aus ganz Niedersachsen, darunter auch aus der Region. Die Referentinnen Sabine Hillbrecht und Gesine Ertingshausen, die zum Lehrstab Korbball des Niedersächsischen Turnerbundes gehören, vermittelten den Teilnehmenr Technik, Taktik und Trainingsmethoden der Kondition und Konzentration. „Den Lehrgang bieten wir alle drei Jahre an", erklärt Anke Lange. Und: „Er geht über 120 Stunden und endet mit Lehrproben, die jeder Teilnehmer abzuhalten hat.“

  Im Turnkreis Verden bieten der TSV Thedinghausen und der TSV Emtinghausen Korbball an. Mit Mannschaften nehmen sie am Punktspielbetrieb teil. Der TSV Thedinghausen spielt mit der ersten Mannschaft in der 1. Korbball-Bundesliga.(woe).

„Piraten“ und „Haie“ an der Wümme: Kreiskinderfest ein voller Erfolg

Ottersberg - Waghalsige Abenteuer auf hoher See erlebten die vielen Kinder auf dem Kreiskinderfest des NTB-Turnkreises Verden, das der TSV Ottersberg auf dem Sportplatz und in der Sporthalle ausrichtete.

 Auf die jungen Piraten warteten spannende Aufgaben, die sie zu bewältigen hatten. Unter dem Titel „Die Freibeuter sind los“ organisierte das Vorbereitungsteam der Turnerinnen und Turner der TSV Ottersberg unterstützt durch NTB-Fachwartin Kerstin Meinke das Spielefest für Kinder im Grundschulalter.

 Zunächst begrüßte der zweite Vorsitzende des TSV Ottersberg, Jörn Becker, auch einer der Mitorganisatoren, die mehr als 70 Kinder plus Betreuer und Eltern recht herzlich. Danach stimmte der Turntiger die Jüngsten auf Piratenabenteuer, begaben sich die Jungpiraten zu den Spielstationen, die 25 Helfer des Vereins vorher aufgebaut hatten.

 Doch bevor die Anker und die Piraten in See stachen, wurde erst einmal Proviant eingeholt. An den Haifischen vorbei trafen die Piraten auf feindliche Schiffe, die sie mit Wasserkanonen beschossen. Kanonenkugeln in Form von Bällen transportierten sie über eine Bank einer Schrägen hoch und enterten über einen Seil fremde Schiffe. Auch erkundeten die Piraten fremde Inseln und überquerten Flüsse mit gefährlichen Krokodilen, die darin schwammen, auf wackeligen Brückenkonstruktionen. Auch kletterten sie in die Wanten und Masten in schwindelerregende Höhen in der Sporthalle. Jörn Becker in einem Haifischkostüm als Jörn, der gefräßige Hai, brachte den Kindern etwas Süßes zum Futtern.

 Zum Abschluss schauten alle in glückliche Gesichter und tanzten alle Kinder, Betreuer und Eltern gemeinsam zum Lied vom kleinen Piraten.(woe).Foto: Privat

WICHTIG ! Datenschutz im Verein

 

Landkreis - Hilft nichts! Darüber müssen wir reden. Ab 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft. Auch unsere Vereine, sofern nicht bereits getan, müssen sich mit dem Thema beschäftigen. Umfangreiche Hilfen bietet der Landessportbund Niedersachsen in seinem Downloadbereich unter https://www.lsb-niedersachsen.de/…/lsb-mitgliederservice-d…/ an.


Mitarbeit im Turnkreis: Gestalten für viele - Spaß für sich selbst

Viele Hände helfen bereits mit - aber dennoch wird weitere Hilfe benötigt. Einige wichtige Funktionen können zur Zeit nicht besetzt werden

  • Fachwart/in Turnerjugend (in Zusammenarbeit mit Kerstin Meinke)
  • Fachwart/in Erwachsene (im Team mit Birgit Knöpfle-Vogelsang)
  • Fachwart/in Gerätturnen weiblich
  • Fachwart/in Großraumveranstaltungen

Wie ihr seht gibt es noch viele Möglichkeiten sich bei uns zu engagieren. Wer Näheres wissen möchte - unter Downloads stehen so genannte "Stellenausschreibungen" mit weiteren Informationen zur Verfügung

 

Der Vorstand

 

 

Termine/Lehrgänge

MTV Langwedel sucht Gerätturn-Übungsleitung

Langwedel - Für die Zeit nach den Sommerferien sucht der MTV Langwedel eine Übungsleitung für das Gerätturner der Jungen. Das teilt der Leiter Wettkampfturnen im MTV Langwedel, Klaus Zuschneid, mit. Die Jungen trainieren regelmäßig im vereinseigenen Sportzentrum des MTV Langwedel montags und donnerstags jeweils von 16.15 Uhr bis 18.45 Uhr. Interessenten melden sich bitte bei Klaus Zuschneid beim Verein.(woe).

TSV Bassen sucht Kursleiter

 

Bassen - Ab sofort sucht der TSV Bassen Übungsleitungen für das Kursangebot im Fitnessbereich, im Pilates, dem Faszientraining und dem Yoga. Ebenso würde sich der TSV Bassen über neue Übungsleitungen für Zumba und LaGym freuen. Wer Interesse hat, wende sich bitte an Susanne Richter an den Verein.

DRINGEND !!!

MTV Langwedel sucht Übungsleitung fürs Mädchen-Turnen

Langwedel – Die Turnsparte des MTV Langwedel sucht ab sofort eine neue Übungsleitung für das MädchenFreizeitturnangebote für Mädchen ab neun Jahren jeweils in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr im Vereinszentrum in Langwedel in der Marienstraße. Interessierte wenden sich bitte an den MTV Langwedel.(woe).

Dies und Das

Mitteilung an die Vereine: Ausleihzeiten für den Airtrack verfügbar

Verden - Den Airtrack des Turnkreises Verden können die Mitgliedsvereine ausleihen. Noch gibt es freie Zeiten. Ausleihen kann sich jeder Verein das überdimensionale Luftkissen jetzt aktuell bis zu Beginn der Sommerferien und in der Zeit vom 18. September bis zum 10. November. Interessenten melden sich bei Sigrid Holtmann, der stellvertretenden Vorsitzenden des Turnkreises Verden.(woe).